Zweck der Datenverarbeitung ist die Erfüllung der Aufgaben einer Apotheke laut Apothekenbetriebsordnung.
Informationen zum Verantwortlichen und zum Datenschutzbeauftragten finden Sie am Anfang der Datenschutzerklärung
Rechtsgrundlage für die Datenerfassung ist Art. 9 Abs. 2 lit. h) DSGVO „Gesundheitsvorsorge“ sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) „berechtigtes Interesse“.

Erfasste Datenkategorien: wir erfassen die im jeweiligen Formular auf unserer Webseite einzugebenden Daten.

Ihre Daten werden von unseren Mitarbeiter*innen verwendet und an Dritte nur weitergegeben, wenn es eine rechtliche Grundlage für die Weitergabe gibt.

Eine Weitergabe Ihrer Daten in Länder außerhalb der EU findet nicht statt.

Wir speichern die Daten bis zur Erledigung Ihres Anliegens. Für Daten, die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, gelten diese Aufbewahrungsfristen. Davon ausgenommen sind Daten, die wir ausschließlich zu Sicherungszwecken gespeichert haben.

Sie können Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung, Einschränkung der Verarbeitung und Übergabe Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Einwilligungen können jederzeit mit Wirkung in der Zukunft widerrufen werden.

Sie haben das Recht Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu erheben.